Fahrt fällt aus!

Auch in diesem Jahr wird es ein Besuch bei den Eisenbahnfreunden Staßfurt geben. Sie sind seit Jahren eine gute Adresse für gelungene Eisenbahnveranstaltungen, wie dem Dampflokfest. Tausende von Dampflok- und Eisenbahnfreunden mit Ihren Familien erleben fotogene Güterzüge, eine Drehscheibenparade und Führerstandsmitfahrten, Fahrzeugausstellung, Bahnmarkt und vieles mehr. Auch für Leib und Wohl ist gesorgt. Mit dem historischen Schnellzug von Berlin macht Dampf fahren Sie über Brandenburg und Magdeburg direkt auf das Festgelände im Bahnbetriebswerk Staßfurt Leopoldshall.

Start und Ziel:
Abfahrts- und Ankunftszeit:
Besonderheiten:
  • S Schöneweide
  • Staßfurt-Leopoldshall
  • 06:35 Uhr ab
  • 12:45 Uhr an

Zuglok: Dampflok 52 8177 (Rundfahrt durch Berlin)
Wagenzug: Historischer Schnellzug mit Speisewagen
Leistungen: Fahrkarte inkl. Sitzplatzreservierung, Eintritt Dampflokfest

Fahrplan (vsl.)
  • Berlin-Schöneweide
  • Berlin-Wannsee
  • Potsdam Hbf.
  • Magdeburg Hbf.
  • Staßfurt Hbf.
  • Staßfurt-Leopoldshall
Hinfahrt:
  • 06:35 Uhr
  • 07:13 Uhr
  • 07:31 Uhr
  • 11:36 Uhr
  • 12:33 Uhr
  • 12:45 Uhr
Rückfahrt:
  • 22:41 Uhr
  • 22:07 Uhr
  • 21:52 Uhr
  • 18:26 Uhr
  • 17:22 Uhr
  • 17:00 Uhr

Erwachsene

99 € 1. Klasse
  • 2. Klasse: 84 €
  • 3. Klasse: 74 €

Kinder

49 € 1. Klasse
  • 2. Klasse: 34 €
  • 3. Klasse: 24 €

Familien

249 € 1. Klasse
  • 2. Klasse: 199 €
  • 3. Klasse: 172 €

Aschersleben ist Standort der wohl größten Sammlung von ehemaligen DDR Klein- und Werkbahnlokomotiven, Güterwagen, historischen Straßenfahrzeugen und Feuerwehren.
Vom Staßfurter Bahnhof geht es gleich nach Ankunft des Zuges im Bus nach Aschersleben und nach zwei Stunden wieder zurück zum Dampflokfest im Bahnbetriebswerk Staßfurt.
Die zusätzlichen Kosten für den Ausflug belaufen sich auf 10 € Aufpreis pro Person und 5 € Aufpreis für Kinder von 6-14 Jahren.

Social Networks
Empty tab. Edit page to add content here.