Eisenbahnfreunde Berlin Logo
Titel Grafik

Eisenbahnmuseum Falkenberg/Elster

Allgemein Keine Kommentare

Das Eisenbahnmuseum in Falkenberg/Elster ist absolut sehenswert. Die Ausstellungsstücke stammen zum Teil aus der Nachkriegszeit und aus den Zeiten der DDR. Zu sehen gibt es alte Fahrpläne, ein Modell des alten Bahnhofgebäudes Falkenberg/Elster, sowie Uniformen und alte Fahrkartendrucker uvm. Zu den Fahrkartendruckern ist zu sagen, dass der Besucher sich seine eigene Fahrkarte durch das Personal drucken lassen kann.

Des Weiteren gehört eine kleine Modellbahnplatte für die kleinen Eisenbahnfreunde dazu. Auf dem Freigelände befinden sich, neben der Dampflok BR 52, auch zwei verschiedene E-Lok Baureihen, sowie eine Diesellok.

 

Bei der Dampflok BR 52 5679 handelt es sich um eine Denkmallok, die im Bw Falkenberg beheimatet ist.

Dampflok BR 52 5679

Dampflok BR 52 5679

Dampflok BR 52 5679

Dampflok BR 52 5679

 

Bei der einen der beiden E-Lok Baureihen handelt es sich um die E-Lok BR 250, später BR 155. Die E-Lok wird wegen ihrer Form, die an einen Container erinnert, auch "Strom Container" genannt.

E-Lok BR 155 / BR 250

E-Lok BR 155 / BR 250

E-Lok BR 155 / BR 250

E-Lok BR 155 / BR 250

 

Die dort ausgestellte Dieselok, ist die in Lugansk hergestellte Baureihe 230 (BR 130), auch "Ludmilla" genannt.

 

Weitere Lokomotiven kann man bei Veranstaltungen bewundern. Die nächste Veranstaltung zum Thema "25 Jahre Denkmallok BR 52 7659" findet am 07. September 2014 statt.

Tags:

Beitrag kommentieren
Titel Werbung

Werbung

XOVI
Back